Aus Homöopedia
Homöopedia
Informationen zur Homöopathie

Argumente

(Die Seite wurde neu angelegt: „<div class="tcwt-cgrnl" style="padding:2em"><section begin=hp11 />Aus naturwissenschaftlicher Sicht ist die Hypothese unplausibel, homöopathische Hochpotenzen…“)
 
 
Zeile 1: Zeile 1:
<div class="tcwt-cgrnl" style="padding:2em"><section begin=hp11 />Aus naturwissenschaftlicher Sicht ist die Hypothese unplausibel, homöopathische Hochpotenzen seien einer Placebo-Behandlung überlegen. Die theoretische Sicht und die praktischen Ergebnisse klinischer Studien ergänzen sich zu einem stimmigen Gesamtbild. Entsprechend findet die Diskussion, ob denn Homöopathika doch mehr als Placebos seien, weitgehend außerhalb des akademischen Umfeldes statt: Argumente für eine Überlegenheit begegnen uns im Gespräch mit Anwendern und Anbietern der Homöopathie, nicht mit Fachwissenschaftlern. Die Artikel dieser Kategorie werfen einen systematischen Blick auf diese Argumente und prüfen sie auf Stichhaltigkeit.<section end=hp11 /></div>
+
<div class="tcwt-cgrnl" style="padding:2em"><section begin=hp />Aus naturwissenschaftlicher Sicht ist die Hypothese unplausibel, homöopathische Hochpotenzen seien einer Placebo-Behandlung überlegen. Die theoretische Sicht und die praktischen Ergebnisse klinischer Studien ergänzen sich zu einem stimmigen Gesamtbild. Entsprechend findet die Diskussion, ob denn Homöopathika doch mehr als Placebos seien, weitgehend außerhalb des akademischen Umfeldes statt: Argumente für eine Überlegenheit begegnen uns im Gespräch mit Anwendern und Anbietern der Homöopathie, nicht mit Fachwissenschaftlern. Die Artikel dieser Kategorie werfen einen systematischen Blick auf diese Argumente und prüfen sie auf Stichhaltigkeit.<section end=hp /></div>

Aktuelle Version vom 8. November 2016, 23:12 Uhr

Aus naturwissenschaftlicher Sicht ist die Hypothese unplausibel, homöopathische Hochpotenzen seien einer Placebo-Behandlung überlegen. Die theoretische Sicht und die praktischen Ergebnisse klinischer Studien ergänzen sich zu einem stimmigen Gesamtbild. Entsprechend findet die Diskussion, ob denn Homöopathika doch mehr als Placebos seien, weitgehend außerhalb des akademischen Umfeldes statt: Argumente für eine Überlegenheit begegnen uns im Gespräch mit Anwendern und Anbietern der Homöopathie, nicht mit Fachwissenschaftlern. Die Artikel dieser Kategorie werfen einen systematischen Blick auf diese Argumente und prüfen sie auf Stichhaltigkeit.